Das Märkische Sauerland bietet: Naturverbundenheit und Erholung,die Möglichkeit aktiv Freizeit zu gestalte

und erleben, und sich  über Vergangenheit und Gegenwart zu informieren.

Mehrere Kilometer gut gekennzeichnete Wanderwege führen Sie durch die Höhen,Täler und Wälder.

Sie haben die besten Voraussetzungen zum Wandern,Joggen,Radfahren . Sie können sogar Extremsportarten wie:

Klettern,Wassersport aller Arten,Drachen und Segelfliegen treiben.

Die Stadt Altena liegt im Tal an der Lenne und erreicht mit dem Kohlberghaus eine Höhe von 511 m über NM .

Neben der Innenstadt gehören auch Stadtteile:Dahle,Evingsen und Rahmede zu Altena.

Über der Stadt und Lenne residiert eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands.Die Burg aus der XII Jahrhundert

war das historische Zentrum der Grafschaft Mark,die auch dem Kreis den Name "Märkische Kreis"gab.

Die Burg Altena ist auch der Sitz der ersten Jugendherberge der Welt.

Altena gilt als das Zentrum Drahtindustrie. Heute liegen noch überall Drahtrollen,die das Bild der Stadt prägen.

Wir haben bei uns in der Stadt ein sehr interessantes Deutsches Drahtmuseum und  einmalig in der Welt

eine Drahtbaum-Allee (Guinness-buch) an der Lenne Uferpromenade..

An der Tür zur Stadt steht eine Drahtweltkugel als Merkmal,dass von hier die Drahtproduktion in die Welt ging.

Die Stadt liegt im Grünen und trotzdem sehr nahe an der Stadt Hagen und Ruhrgebiet.

In der Nähe befinden sich mehrere Talsperren und Tropfsteinhöhlen.